Weisheiten des Alltags (I)

„Der Bauer macht ein Bäuerlein, es muß nicht mit der Bäurin sein!“

Quelle: J. v.d. Lippe’s Pausenaufgabe für die Zuschauer seines Bühnenprogramms: einen Zweizeiler bilden, in dem „muß nicht“ vorkommt.

Advertisements

3 Responses to Weisheiten des Alltags (I)

  1. Sabine sagt:

    Der Bauer ist auch ein Mensch – sozusagen. (Schiller – Wallenstein)

    Und viel wichtiger: Du bist des Bauern bester Hengst, wenn du unser Stöckchen fängst…, oder so ähnlich 😉

  2. Knaxxs sagt:

    Der Kommentar war nicht von mir, falls das einer meint…

  3. Elrohir sagt:

    ja, doch, irgendwie kam ich auch gerade auf die Idee als ich es las 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: