Was für eine Nacht …

Kennt ihr das Wise Guys-Lied „Was für eine Nacht“?

Das war’s wert!
Was für eine Nacht!
Gesungen, getanzt und gelacht,
die Nacht zum Tag gemacht.
Das war echt nicht verkehrt!
Das musste einfach wieder sein,
und einer ging noch rein…
das war’s wert, das war’s wert!

Keine Ahnung, wann ich eingeschlafen bin.
Ich weiß nur noch: Die Vögel sangen vor sich hin.
Mein Gehirn sagt: „Mach heute mal ohne mich!“,
die Magensaft-Armeen attackieren sich.
Ich laufe gegen eine verschlossene Tür,
doch das macht nix, weil ich heute sowieso nix spür‘.

Das berühmte Ursache-Wirkung-Prinzip:
Ursache: Alter Schwede, was ne Feier!
Wirkung: So’n Schädel (Herbert Knebel würde sagen: „Ein Kopp wie ein Schädel!“)

Kleiner Tipp für Neider und geneigte Nachahmer: einfach nicht einschlafen!

Eine Antwort zu Was für eine Nacht …

  1. Herr Olsen sagt:

    Das klang doch schon gar nicht so schlecht.
    Du solltest dich auf Clemens‘ freigewordene Stelle bewerben -> http://www.wiseguys.de/cgi-bin/intro/public/shownews.cgi?NR=19

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: