Wort der Woche (III)

Mirpzahlen

Primzahlen, die rückwärts gelesen neue Primzahlen ergeben, nennt man Mirpzahlen, z.B. 13, 17, 31, 37, 71, 73.

Advertisements

Eine Antwort zu Wort der Woche (III)

  1. Yoreena sagt:

    Neugierig, ob diese denn auch eine Anwendung haben (z.B. in der Kryptographie), musste ich feststellen, dass Mirpzahlen eher der Unterhaltungsmathematik zugeordnet werden (http://de.wikipedia.org/wiki/Unterhaltungsmathematik). Mathematiker haben also doch Humor.
    q.e.d.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: