„Drück mich“ war gestern…

press
Dieses Produkt hätte ich bei Nanu-Nana erwerben können. Wenn „Drück me“ drauf gestanden hätte, vielleicht… Oder auch nicht!

Advertisements

3 Antworten zu „Drück mich“ war gestern…

  1. Crysalis sagt:

    Hast Du denn mal gedrückt ? Was passiert denn ? 🙂

  2. Knaxxs sagt:

    Also ich konnte das Geräusch nicht wirklich zuordnen. Sollte das ein Lachen sein?! Keine Ahnung.

  3. Roland sagt:

    also die frage ist doch, was der hersteller will. sollt ihr drücken oder pressen. ich sehe da schon ein unterschied. wikipedia erklärt pressen wie folgt:
    ein reflektorischer Vorgang in der
    -Austreibungsperiode der Geburt, siehe Ablauf der Geburt
    -das willentliche Herbeiführen einer Druckerhöhung im Bauchraum zum Einleiten der Darmentleerung, siehe Bauchpresse
    -die Verformung von Gegenständen bzw. die Saft- oder Ölgewinnung mit Hilfe von Maschinen
    -Schanghaien, das gewaltsame Rekrutieren von Seeleuten

    also, entweder verursacht man eine schweinerei oder man wacht morgens auf einem dampfer richtung panama auf. wie man es auch dreht… Ich möchte diese Platte nicht kaufen, sie ist zerkrazt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: