Post von Miss Jennifer Marisa von der Elfenbeinküste

Jetzt werde ich aber wirklich reich. Ganz, ganz ehrlich…

Guten Tag und Komplimente des Tages, ich bin sicher, dass Sie sich �berraschen, diesen Brief von einem kompletten strenger wie ich damit meine Entschuldigung erhalten werden.

Macht doch nix.

Ich wende mich an Sie wegen der Situation bin ich in. (…)

Was ein Glück, dass ich nicht bin in drin.

Mein Vater ist ein reicher Kakao und Gold Marchant, aber leider wurde er k�rzlich von seinem lokalen Gesch�ftspartner get�tet w�hrend ihrer Business-Meeting in einem Hotel hier. Der Tod meines Vaters wurde von seinem b�sen Bruder geplant, weil er gierig war, dass mein Vater seine Reicht�mer nutzen k�nnte, um ihn in der Familie Fragen zu betr�gen.

Oder war es doch eher Oberst Gatow mit der Pistole im Arbeitszimmer?

Nach der Beerdigung meines Vaters, der b�se Onkel tookover meines Vaters Eigenschaften wie er glaubte, dass ich zu jung, um die Eigenschaften, mit ihm zu ziehen.

Also ich hätte Ihnen das zugetraut.

Ich berichtete ihm, einige Leute, aber sie konnten nichts tun, als ihn zu unterst�tzen, weil er teilte ihnen etwas Geld, um ihn zu unterst�tzen, gibt es keine Gerechtigkeit habe ich beschlossen, um die Eigenschaften f�r ihn verlassen und fliehen, weil er mehr Druck auf mich und er will mich tot f�r ihn zufrieden zu sein.

Also das ist sowohl unter diesen, jenen als auch unter grammatikalischen Gesichtspunkten eine Unverschämtheit. Wie konnte er nur?

Ich bin dabei, irgendwo versteckt im ganzen Land

Dann grüßen Sie Ihre Füße und Arme, wenn Sie sie mal treffen.

, wo er mich nicht sehen kann, m�chte ich mittlerweile in Ihr Heimatland f�r mein Leben um zu verlagern und um mit meiner Ausbildung weiter. (…)

Ich sehe beim Einbürgerungstest ein oder zwei Stolperfallen auf sie zukommen.

Ich werde mein Visum Ticket to meet you dort

Da freu ich mich aber ganz heavy.

Ich versichere Ihnen, dieses Projekt ist risikofrei.

Nicht einmal der leiseste Zweifel umschleicht mein naives Gehirn.

Bitte fragen Sie nach den Respekt meiner Nachricht k�nnen Sie mir (…)

Mach ich doch glatt. Aber wie?

Vielen Dank und Gott segne Sie,

Na das hoffe ich doch. Mensch, Jennifer, nach einem solchen Brief sind Sie doch kein kompletter Strenger mehr.

3 Antworten zu Post von Miss Jennifer Marisa von der Elfenbeinküste

  1. Scharlatan sagt:

    Wenn ich mir den Text so durchlese, beschleicht mich das Gefühl, dass er nicht mal vor der Babelfish-Übersetzung verständlich war.

  2. Roland sagt:

    zum einen…ich finde es nicht gut wie du hier das leid dieser frau öffentlich zur schau stellst! schämen sollst du dich…

    und zum zweiten… was machst du bitteschön mit deiner email adresse, das du immer wieder solche wahnsinnsangebote bekommst. ich bin gerade mal in der „die-zeugen-jehovas-standen-vor-meiner-tür-Gruppe“.

  3. […] Captain, mein Captain. Huge Surprise? Naja, ich bin erfahren im Umgang mit Millionen. First,let me introduce myself. I am Capt. Michael Scholl,assigned to 2nd Battalion, […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: