Goldener Windbeutel vergeben

Der „goldene Windbeutel“ wird für den frechsten Werbeschwindel vergeben. Dieses Jahr gewann der „Monte Drink“ von Zott. Auszug aus der Begründung gefällig?

Das Getränk sei ein „unverantwortlicher Versuch, eine Zuckerbombe wie eine gesunde Zwischenmahlzeit zu bewerben“ (…) Das Getränk enthalte „mehr Zucker als Cola und doppelt so viel Kalorien wie Fanta“. Die Verbraucher hätten durchschaut, dass der Monte Drink „nichts anderes ist als eine flüssige Süßigkeit und im Schulranzen von Kindern nichts verloren hat“.

Mehr dazu im Spiegel. Also nicht, wenn ich in einen gucke… Naja, irgendwie sehe ich auch dort unverantwortliche Zwischenmahlzeiten und ne Menge Zucker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: