In memoriam Leslie Nielsen

Er hat uns die Abiturzeit verschönt und sinnfreie Begriffe wie „toller Pelz“ sind Teil unserer Sprache geworden. Am Sonntag verstarb Leslie Nielsen 84-jährig.
„Du gehst schon ein Risiko ein, wenn Du morgens aufstehst, über die Straße gehst und Dein Gesicht in den Ventilator steckst.“
„Ich war jung und ich brauchte das Geld.“
„Kung Fu, haben die wieder aufgemacht? Ich dachte, die hätten seit drei Jahren geschlossen.“
„Was sagt man dazu?“
„Wo ist da der Sinn?“

3 Antworten zu In memoriam Leslie Nielsen

  1. Herr Olsen sagt:

    Nordberg? Was macht er in Detroit?
    RIP, alter Mann.
    C‘

  2. Elrohir sagt:

    Ruhe in Frieden …

  3. Scharlatan sagt:

    „Drebin, ist Ihnen klar, dass ihretwegen Washington, D.C. von Schimpansen und anderen Primaten überrannt wird!?“

    „Nun ja, ist das nicht die Schuld der Wähler?“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: