Was für ein widerliches Schwein! Oder Oppa Eumel geht steil!

Eigentlich bin ich ja ein halbwegs geduldiger Oppa Eumel, der gelegentlich die Spontaneuphorie seiner Mutter geerbt hat, aber alles in allem kann ich mich meist benehmen, manchmal sogar zurückhalten. Heute bei ALDI gings dann aber doch mit mir durch.
Gegen 14.30 Uhr waren außer mir noch ein älteres Ehepaar und ein paar einzelne Kunden im Laden verstreut. Der männliche Teil des älteren Ehepaares (ihn Opa zu nennen, wäre eine Beleidigung für alle Opas) zieht lautstark und mit offenbar steigender Begeisterung wiederholt seinen Nasenschnodder hoch, ergänzt ihn um all das lockere Zeugs, was er noch so im Hals findet und unterhält so über 20 Sekunden lautstark den Laden. Nicht, dass das schon widerlich genug ist, nein!

Er schaut sich kurz um und rotzt seinen frisch gebauten Viertelpfünder zwischen Toast und Fladenbrot.
Auftritt Oppa Eumel, der sich das Schauspiel aus fleuchsicherer Entfernung angesehen hat. Kurz die Stimme geräuspert und auf geht’s zum Bloßstellen (in einer Lautstärke, dass es von der Kühltheke bis zur Kasse für alle hörbar ist):

Oppa Eumel: „Wie ekelhaft kann man eigentlich sein? So was Widerliches wie Sie hab ich ja schon lange nicht gesehen!“
Rotzer: „Äääähm, hhhm, pssst.“
Oppa Eumel zu Frau Rotzer: „Ich gratuliere Ihnen herzlich zu so einem Ekel wie Ihrem Mann. Erst eine halbe Minute lang den ganzen Laden zum Würgen bringen mit seinen Geräuschen und dann in die Lebensmittel rotzen. Das hab ich ja noch nie erlebt. Ganz großes Tennis.“
Entweder hatte Frau Rotzer es nicht mitbekommen oder wollte es nicht mitbekommen: „Erwin, Heinz, Fritz (hab den Namen vergessen), hast Du …?“
Rotzer: „…“
Oppa Eumel: „Wenn ich könnte, würd ich jetzt gern mit Ihnen nach Hause fahren und auf Ihren Teppich kotzen.“ (Im Nachhinein hätte ich viel lieber das Wort „[Plümmo] benutzt.
Rotzer: „…“
Frau Rotzer: „…“
Oppa Eumel geht zur Kasse, bekommt ein aufmunterndes Lob von der ihm bekannten Kassiererin für seine Zivilcourage und wird sofort auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.
Kassiererin: „Wenn Sie täglich sehen würden, was für Ekelhaftigkeiten hier passieren…“
Und von der restlichen Handvoll Kunden im Laden hat’s keinen interessiert!

Eine Antwort zu Was für ein widerliches Schwein! Oder Oppa Eumel geht steil!

  1. ElScharlatan sagt:

    Gäbe es her „I like“-Buttons, würde ich jetzt abdrücken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: