McDonalds: Reingefallen, das Experiment


Gestern abend habe ich bei McDonalds den Thai-Curry-Chicken-Burger ausprobieren wollen. Im Bild oben seht ihr das, was ich bekommen habe, im Bild darunter das, was ich im Optimalfall hätte bekommen sollen. Krass, oder?
Da der Service in diesem McD bislang absolut vorbildlich war, ebenso war das Essen nicht zu beanstanden, habe ich mir die Mühe gemacht, eine freundliche und nicht bösartige Mail an den Franchise-Nehmer (?) / Besitzer dieser Niederlassung zu schreiben. Immerhin waren die Kontaktdaten auf der Quittung enthalten.

Es handelt sich im übrigen um den selben McD, in dem ich Geschichte mit Geli&Lisa erlebt habe.

Eure Meinung zu diesem optischen Hochgenuß-Burger (klick drauf machts noch größer)?

4 Antworten zu McDonalds: Reingefallen, das Experiment

  1. Mele sagt:

    Also im ersten Moment hab ich überlegt ob sie dir auch noch 1 Scheibe panierten Toast auf den Burger gelegt haben…

  2. Elro sagt:

    Hui, dass die Burger nicht immer wie abgebildet aussehen, ist einem ja klar, aber der sieht jetzt schon ziemlich fies aus. Ich bin schon gespannt, was der hiesige Ronald McDonald antwortet …

  3. ElScharlatan sagt:

    Auf deinem Bild habe ich bereits den zweiten T-C-C-B meines Lebens gesehen und kann somit meine ganze Expertise einsetzen, um dir zu versichern, dass du ein ganz durchschnittliches Exemplar gekauft hast!

  4. Andi sagt:

    Erinnert mich immer an dieses Video: http://youtu.be/fUjz_eiIX8k

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: