So von Hausfrau zu Hausfrau

Gefrierschrank ausräumen, abtauen, einräumen in 21 Minuten: Man nehme die zwei größten Töpfe des Haushaltes, fülle diese mit „Leck-mich-am-Arsch-heißen-Wasser“, positioniere selbige taktisch clever im entleerten Gefrierschrank, lege unten eine Ladung alter Handtücher rein und mache die Tür zu. Von Geräuschen im Innenraum nicht abschrecken lassen. Nach 15 Minuten mal dezent gucken, ob noch Eis vorhanden ist. Wenn ja, lässt es sich abprockeln. Wenn nein, sind die Handtücher etwas nasser. Alles grob trocken wischen, Drähte und Kühlstäbe ganz dünn mit Speiseöl einschmieren. Krempel wieder rein, fettich!😉
Ergänzung: Den Rest des vorbeigelaufenen Wassers kann man praktischerweise nutzen, um den Küchenboden zu putzen.:-/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: